Justine und die Jugendweihe

Justine und der Eintritt ins Teenager-Alter |

Ein Kumpel, den ich vom Fußball her kenne, fragte mich, ob ich nicht zur Jugendweihe seiner Tochter Justine Fotos machen könnte. Ich habe nicht lang überlegt und zugesagt, denn Jugendweihe ist für mich ein Thema, genauso wie Hochzeit oder Taufe, das sehr spannend ist und in das ich mich ein wenig mehr hineinarbeiten möchte. Die Feier fand im Restaurant “Thyra Fuchs” bei Uftrungen statt, was für mich eine sehr gute Location war, denn ich konnte sowohl mit den Gegebenheiten am Restaurant spielen, als auch mit dem “Drumherum”. Justine war auch sehr positiv dazu eingestellt, was ja nicht zwangsläufig bei Jungs und Mädchen in ihrem Alter so ist. So haben wir ein paar schöne Aufnahmen kreieren können, sowohl mit ihr allein, als auch zusammen mit ihren Eltern. Nach und nach kam dann spontan noch die ein oder andere Fotoidee, welche die ganze Knipserei zu einem riesigen Spaß machte. Auch wenn Justine die hohen Schuhe so schnell als möglich los werden wollte, was ich verstehen kann, hat sie immer toll mitgemacht, was sich natürlich auch im Ergebnis niederschlägt. Ein guter Fotograf braucht eben auch immer ein gutes Model.

Ich bedanke mich auch auf diesem Wege nochmal, dass ich für diesen ja doch wichtigen Schritt im Leben von Justine als Fotograf tätig sein durfte und freue mich auf weitere solcher tollen Shoots.

Justine und die Jugendweihe

2 Replies to “Justine und die Jugendweihe”

Kommentare geschlossen.