Schweden und Oldtimer – eine Liebe

Schweden, ein Land der Oldtimer

Das Land der tausend Seen ist vor allem für seine atemberaubende Natur bekannt und das natürlich auch zurecht. Doch darauf möchte ich in meinem nächsten Blog-Beitrag eingehen. Heute geht es um alte Autos, um Oldtimer, wie man so schön sagt. Denn davon gibt es in Schweden eine ganze Menge. Unterhält man sich mit den Einheimischen könnte man meinen, jeder zweite hat noch solch ein historisches Schätzchen in der Scheune stehen. Auch wenn man so, mit 70 km/h, durch das weite Land fährt, begegnen einem diverse alte Autos. Natürlich, ihr kennt das auch aus Deutschland, wo die schicken Käfer und Bullies von VW mit ihren Saisonkennzeichen an euch vorbei cruisen. Doch hier im hohen Norden sind das keine Volvo oder Saab, oder nur vereinzelt. Nein, hier hat man das Gefühl auf Kuba zu sein oder zumindest in den USA. Ob Chevrolet, Dodge, Ford Mustang oder Cadillac, man kann keinen Tag fahren, ohne einen dieser Schlitten zu erblicken. Aber warum ist das so, stellte sich mir die Frage!? Die Antwort ist recht simpel. Das Zauberwort heißt Import-Steuer, denn die ist so gering, dass es für den findigen Schweden mehr Sinn macht einen Oldtimer aus den Vereinigten Staaten einfliegen zu lassen, als ein einheimisches Modell zu fahren.

Oldtimer Schweden Hammaphotos

American Cars auf Öland

Da die “Amerikaner” so sehr beliebt sind, möchten sie auch gern gezeigt werden. Dazu gibt es den ein oder anderen Auto-Club, der zusammen gemütlich das Land bereist und an verschiedenen Orten, wo es sich gerade anbietet, eine Motor-Show zum besten gibt. Das zieht natürlich neugierige Blicke auf sich. Auch ich konnte da nicht wegsehen, als wir auf Öland an solch einem Event vorbei kamen. Schnell haben wir uns einen Parkplatz gesucht, die Kamera gezückt und nichts wie los zu den Muscle-Cars der amerikanischen Autogeschichte. Kaum ein Wunsch blieb an diesem Tag offen. Selbst eine Corvette Stingray, mit blubberndem 8-Zylinder-Motor und 8 L-Hubraum. Ja es stimmt, das ist überhaupt nicht gesund für die Umwelt, aber es klingt sehr schön 😉
Doch nun schaut euch selbst an, was ich vor die Kamera bekommen habe.

Oldtimer Schweden Hammaphotos

Båstnäs – ein Autofriedhof mitten im Wald

Nahe der norwegischen Grenze würde der Spruch, “Ein Oldtimer kommt selten allein.”, sowas von perfekt passen. Wirklich nur drei Kilometer von Norwegen entfernt, in Båstnäs, mitten im Wald, befindet sich ein Autofriedhof. In Deutschland würde man wahrscheinlich von illegaler Mülldeponie sprechen, in Schweden macht man eine Touristenattraktion daraus. Kurzer Abriss zur Geschichte: Mitte der 50er Jahre gründeten zwei Brüder dort eine Autowerkstatt, in der sie jegliche Art von Auto reparierten. Dies waren vorrangig schwedische, englische und deutsche Marken. Da es nebenan, hinter der Grenze, zu dem Zeitpunkt noch kaum private Autos gab, versuchten sich die Brüder etwas dazuzuverdienen. Allerdings war es illegal Autos über die Grenze zu bringen. Aber es war legal Einzelteile dorthin zu bringen. So kamen die Brüder auf die findige Idee die Autos in Schweden zu demontieren und sie in Norwegen wieder zusammenzubauen. So kamen dort immer mehr Autos und Teile dorthin, bis ins Jahr 1986, als die Brüder den Betrieb aufgaben. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden knapp an die 1000 Autos nach Båstnäs gebracht, die fast alle heute noch dort zu bestaunen sind.

Oldtimer Schweden Hammaphotos

Wo die Natur sich selbst zurückholt

Man mag ja darüber denken wie man möchte. Für die einen haben Oldtimer im Wald nichts verloren, andererseits war es ja nicht immer Wald. Dieser hat sich nach 1986 ja erst wieder entwickelt und holt sich nach und nach seinen Platz zurück. Persönlich finde ich es eher beeindruckend, was die Natur so kann und das man sich dies dort hautnah anschauen kann. Ich werde sicher in 10 oder 15 Jahren spätestens an diesen Ort zurückkehren, um zu schauen, was die Natur in dem Zeitraum leisten kann. Denn gerade dort kann man es sehr gut nachvollziehen.

Genießt die Aufnahmen und seid beeindruckt von der Kraft und Energie der Natur.

Oldtimer Schweden Hammaphotos

 

One Reply to “Schweden und Oldtimer – eine Liebe”

Kommentare geschlossen.