Weihnachten steht vor der Tür

Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Familie,

Weihnachten ist auch die Zeit der Geselligkeit und die Zeit des Schenkens. Jedes Jahr aufs Neue rennen Menschen in die Läden der Städte, um ihren Liebsten etwas zu kaufen. Dies wird dann, mehr oder weniger, liebevoll verpackt und man freut sich Jahr für Jahr auf die strahlenden Augen derer, welche die Geschenke auspacken. Eine schöne Tradition, die auch ich gern mitmache. Nur stellt sich ja oft die eine entscheidende Frage: “Was soll ich denn schenken, der/die hat doch schon alles?” Auch ich stehe öfter vor der Frage, vor allem weil man zu Weihnachten ja eigentlich etwas Persönliches schenken möchte. Persönliches zu schenken ist aber nicht immer so einfach. Ich handhabe es nun so, dass ich versuche etwas zu schenken, was einerseits praktisch ist und andererseits die Interessen der Beschenkten anspricht. Und nein, damit meine ich nicht Geld!

Ein Kalender zur Weihnachtszeit

Um das leidige Thema Geld zu umgehen, habe ich mir etwas überlegt. Leute, die ich beschenke und die sich nichts spezielles gewünscht haben, bekommen von mir einen Kalender. Aber nicht irgendeinen. Es sollte schon etwas besonderes sein. Kein Kalender, den man in Hamburg genauso bekommt wie in München. Wer jetzt denkt, dass würde auch für ihn selbst passen, für den habe ich in diesem Jahr, ein Jahr nach dem Start von Hammaphotos, selbst zwei Kalender aufgelegt, die ich euch wärmstens ans Herz legen möchte. Und nein, es sind keine nackten Männer und auch keine nackten Frauen 😉 Es sind zwei Arten von Foto-Kalendern, die auf zweien meiner Projekte basieren. Zum einen wäre da der Kalender zum 3. André Junghanns Gedächtnislauf und zum anderen ein Kalender, der diverse Fotografien aus meinem Travel-Blog zeigt. Beide sehr speziell und sehr unterschiedlich, aber mit der selben Grundidee – Menschen glücklich zu machen.

MX-Kalender Hammaphotos

Kalender zum 3. André Junghanns Gedächtnislauf

Ein Kalender vor allem für die Leute, die André Junghanns persönlich kannten und die Idee seiner Ehrung, mit einem eigens für ihn organisierten 4-Stunden-Enduro Rennen, weiter unterstützen möchten. André Junghanns war ein junger Motorsportler, der vor einigen Jahren bei einem Verkehrsunfall sein Leben lassen musste. Ihm zu Ehren veranstalten seine Familie, Freunde und Kumpel alljährlich, im nächsten Jahr bereits zum vierten Mal, den André Junghanns Gedächtnislauf auf der Motocross- und Enduro-Rennstrecke in Hamma. In diesem Jahr habe ich in Zusammenarbeit mit den Organisatoren die Idee gehabt, während des Rennens Aufnahmen zu machen und diese dann in einem Kalender zu gestalten. Diese Idee des Laufes finde ich so toll, dass ich mich dazu entschlossen habe, dass ich die Hälfte der Einnahmen pro Kalender, in diesem Fall fünf Euro, an die Organisatoren für den nächsten Gedächtnislauf spenden werde. Der Termin steht auch schon fest, es wird der 19. August 2017 sein. Aufgeklappt hat er die Maße 29cm Breite und 58cm Höhe.

Den Kalender könnt ihr derzeit auch nur exklusiv bei mir bestellen unter: info@hammaphotos.com oder per Facebook-Nachricht an Hammaphotos. Wer ihn vorher nochmal in Händen halten möchte kommt am 27. November 2016 zum Weihnachtsmarkt nach Auleben. Dort werde ich an einem Stand vertreten sein.

Hammaphotos Kalender

Travel-Blog-Kalender

An Weihnachten lässt man meist nochmal das vergangene Jahr mit der Familie revue passieren. So ein Rückblick soll auch mein Travel-Blog Kalender sein. Menschen, die meinen Blog seit dem vergangenen November lesen, werden mit Sicherheit das ein oder andere Foto wiedererkennen, denn alle Fotos im Kalender gab es auch schon mal in einem der Blog-Beiträge. Für alle, die den Blog bisher noch gar nicht oder nur teilweise verfolgt haben, werden in erster Linie daran Gefallen finden, weil sie die Natur und Landschaft mögen. Da ich selbst im südlichen Harz meine Heimat habe und in der Goldenen Aue aufgewachsen bin, habe ich mich dazu entschieden, vorwiegend Bilder aus meiner Heimat für den Kalender zu verwenden, auch wenn ich die in Paris, Berlin, Hamburg und Erfurt entstandenen Aufnahmen ebenfalls sehr mag. Doch Weihnachten ist ja auch das Fest der Heimat, in der die Familien dort für eine kurze Zeit zusammenkommen, wo ihr Ursprung ist. Vielleicht möchte man diese Heimat auch in die Ferne mitgeben. Wer also ein Stück Heimat schenken möchte, der wird damit einen Volltreffer landen.

Der Kalender ist für schmale 10 Euro zu haben und kommt im aufgeklappten Format auf die Maße 29cm breit und 58cm (29cm Bild und 29cm Kalendarium) hoch. So habt ihr zusätzlich zu den schönen Bilder auch jede Menge Platz euch was zu notieren.

Wo könnt ihr ihn erwerben?
– Ihr könnt ihn direkt bei mir bestellen unter: info@hammaphotos.com oder per Nachricht bei Facebook (Hammaphotos by Christian Schelauske)
– Ihr könnt ihn in den Gaststätten Poppenbergsruh und Schützenhaus in Ilfeld bestellen.
– Ich werde am 27.November 2016 ab 15.00 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Auleben mit einem Stand vertreten sein.